Dieses Blog durchsuchen

Anna Neunsiegel - Schneerosen Märchen

Ein Märchen für Jung und Alt

Haben Sie einen dichten Wald in der Nähe? Dann stellen Sie sich vor, Sie verirren sich darin. Sie wissen gar keinen Ausweg mehr und sind schon kurz davor, aufzugeben und sich vom Rest Ihres Lebens zu verabschieden. Dies passierte dem Knaben Geowulf weit ab von seinem Zuhause. Er ließ sich an einer Quelle nieder und trank daraus. 

Sofort erschien ihm ein kleines altes Männlein und klärte ihn auf, dass er im Zauberwald sei und sich verbotener Weise von einer Zauberquelle, deren Herr das Männlein sei, von der Quelle gelabt hatte. Es gäbe nur eine Lösung, der Herr der Quellen zeige ihm den Weg zurück zu den Menschen, er selbst müsse Gutes tun und - sein erstgeborenes Kind müsse genau an dieser Stelle zur Welt kommen und im Zauberwald verbleiben. Geowulf stimmte rasch zu, hatte er doch zu viel Angst vor diesem Wesen.

Anna Neunsiegel hat sich wieder ein Märchen ausgedacht und auf wundersame Weise erzählt. Sie hat mit der Sprache gespielt, Märchenwesen leben lassen und wir, ob jung, ob alt, sind gefesselt von dieser Geschichte. Sie lässt Märchen- und Fantasy-Gestalten auferstehen und teilnehmen in diesem Roman.

Liebe Anna Neunsiegel, weiter so. Es ist sehr schön, mal so ein ganz anderes Märchen zu lesen.

Mark Roderich - POST MORTEM (4) Spur der Angst

Toller Spannungsaufbau Mit "Spur der Angst" hat uns Mark Roderick bereits den 4. Roman der Reihe POST MORTEM geschrieben. Es i...