Dieses Blog durchsuchen

Luke Allnutt - Der Himmel gehört uns

Ein erschütterndes Schicksal



Es gibt Menschen, die haben das Glück und finden die einzige Person, die zu ihnen passt. So ergeht es im Roman "Der Himmel gehört uns - von Luke Allnutt" Rob, er findet seine große Liebe Anna während des Studiums. Sie heiraten. 

Die beiden können unterschiedlicher nicht sein. Anna möchte alles geordnet und geplant haben, so auch in ihrem Beruf, sie ist nach dem Studium Wirtschaftsprüferin. Rob dagegen ist ein typischer Nerd (Computerfreak), der seine Träume für seine Programme noch ausleben muss. Doch auch er hat beruflich ganz großes Glück. 

Alles scheint vollkommen. Anna und Rob sind nicht nur ein glückliches Ehepaar, sie sind auch die besten Freunde. Sie gehen durch dick und dünn, und ihre Liebe wird belohnt. Doch dann ziehen dunkle Wolken auf.

Erst dachte ich, ich werde jetzt  eine zweite "Lovestory" lesen, doch weit gefehlt! Als Leser geht man durch ein Wechselbad der Gefühle. Ich möchte  NIEMALS  mit den beiden tauschen müssen! 

Dieses Buch ist unbeschreiblich emotional aus der Sicht Robs in der Ich-Form geschrieben. Es lässt sich wunderbar lesen und man kann sich sehr gut in alles hineinversetzen. Die Handlung verlässt einen nicht, wenn man das Buch einmal aus der Hand legt. So ging es mir, ich nahm die Handlung mit in den nächsten Tag und konnte nicht erwarten, weiter zu lesen.

Es ist kaum vorstellbar, dass der Autor nicht alles genau so erlebt hat.

Luke Allnutt, gebürtiger Brite, lebt in Prag. Er hat ein hervorragendes Buch geschrieben und ich war sehr froh zu lesen, dass mit ihm und seiner Familie aktuell alles in Ordnung ist. Er bekommt vom mir die Höchstpunktzahl.

Das Buch erscheint im Verlag blanvalet, z.Z. broschiert und als e-Book. Es wurde übersetzt von Veronika Dünninger.



Zum Autor Luke Allnut

Luke Allnutt ist in Großbritannien geboren und in Surrey, Südengland aufgewachsen.
Er studierte und arbeitete zunächst in Großbritannien. Seit 1998 lebt er in Prag und ist dort als Journalist tätig.
Im Herbst 2018 wurde sein Debütroman by Orion (U.K.) und Harlequin/HarperCollins (USA) publiziert. Inzwischen erscheint der Roman "Der Himmel gehört uns" in 30 Ländern rund um diese Erde.
Während er sich als Journalist überwiegend mit Technologien und politischen Themen Osteuropas befasst, hat er zwischendurch als Kindle-Single die Geschichte "Unspoken" verfasst, die den Tod und die Leiden seines Vaters aufgrund eines Hirntumors thematisiert.
Luke Allnutt ist verheiratet und lebt mit seiner Frau und den beiden Söhnen in Prag.

Gabriele Kuppe - Dinkelinspirationen

Ernährungsumstellung? Gabriele Kuppe ist nicht nur überzeugt, sondern dermaßen begeistert, dass sie uns ihre Erfahrungen mit Dinkel unbeding...