Dieses Blog durchsuchen

Natalie Schauer - Totenbett

Shame and scandal in the family (Shawn Elliot)


"Nie war Svetlana glücklicher als in jenen Tagen, bevor sie ermordet wurde. In einem leidenschaftlichen Rausch verbringt der Baulöwe Anton Beck die Nacht seines Lebens mit seiner zukünftigen Schwiegertochter Svetlana. Doch nach diesem Tabubruch kommt es noch schlimmer: am nächsten Morgen liegt Svetlana tot in seinem Bett – ermordet mit unzähligen Messerstichen.  ...". (amazon)
  
Svetlana ist eine bildschöne Frau, die bei Peter die zärtliche Zuneigung bekommt, die sie nie kennenlernte. Peter, ein Sohn aus reichem Haus, will sie heiraten und sie sagt ja. Seinen Eltern ist sie nicht die Traumfrau für ihren Sohn, doch sie stimmen zu.
Dann passiert etwas, dass nie passieren durfte - und nichts ist mehr wie es war! 

Natalie Schauer hat einen Thriller geschrieben, der von Anfang bis Ende spannend ist. 

Der Roman scheucht den Leser Seite um Seite, Kapitel um Kapitel bis zum bitteren Ende, mit dem keiner rechnet. Man ist dabei, man bringt von Anfang an Gefühle mit in fast jedes Kapitel des Buches, von Abscheu, Freude über Leiden, Genugtuung bis Trauer. Die Autorin hat nichts ausgelassen. Die Protagonisten sind gut herausgearbeitet. Einerseits ist der Thriller schnell ausgelesen, man hätte auch einen längeren Roman um dieses Thema schreiben können. Doch andererseits kann dadurch auch vieles zerstört werden. Bei Filmen ist es ähnlich, es gibt welche, bei denen reichen 50 Minuten, 90 Minuten wären viel zu lang.

Zusammenfassend muss ich sagen, toll Natalie Schauer! 



Zur Autorin Natalie Schauer:

Natalie Schauer wurde 29.November 1985 in Niederbayern geboren.
Zunächst absolvierte sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau und schloss daran einen längeren Aufenthalt in Neuseeland an. 
Nach ihrer Rückkehr verfasste sie zunächst Sachtexte für das Online Portal Suite101.
Rasch fand sie Gefallen am Schreiben und so wurde es zu ihrer großen Leidenschaft. Es entstanden Kurzgeschichten und Romane.
Sie reist für ihr Leben gerne und arbeitete unter anderem in einem Waisenhaus in Ghana. Ihr erster Thriller „Zerrissen“ stand über 100 Tage in den Amazon Top 100 Charts. Der Psychothriller „Big Daddy“ wanderte 2013 bis auf Rang 6 der Amazon Top 100 Charts.
Natalie Schauer lebt und arbeitet in Passau.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Tessa Duncan - Die Canterbury-Fälle - Wer das Vergessen stört

Ein neuer Stern am Thriller-Himmel Ein heller, wolkiger Himmel über einem typisch englischen Städtchen ist auf dem Cover zu sehen.  Tessa Du...